. .
Metz - immer erstklassig.

Historie

1938

Firmengründung durch Paul Metz

1947

Produktionsstart Rundfunkgeräte

1952

Beginn der Blitzgeräte-Produktion

1955

Produktionsstart von Schwarzweiß-Fernsehern

1957

Gründung des dritten Unternehmensbereiches durch Inbetriebnahme des Tonmöbelwerks in Zirndorf.
Metz bringt das 1. Transistoren-Elektronen-Blitzgerät der Welt auf den Markt „mecablitz 100“.

1967

Beginn der Farbfernsehgeräte-Produktion

1969

Aufnahme der Kunststoff-Fertigung

1984

Entwicklung des SCA-Systems zur Adaption von Kameras verschiede-ner
Hersteller an Metz-Blitzgeräte

1987

Umwandlung in eine GmbH & Co KG

1990

Start der eigenen 100 Hertz-Technologie

1993

Gründer Paul Metz verstorben, Fortführung des Unternehmens durch Ehefrau Helene Metz

1995

Start des Metz Modul-Konzepts

1997

Gründung der Paul und Helene Metz-Stiftung

2000

Start des Metz Digital-Modul-Konzepts mit Nachrüstbarkeit für künftige Technologien

2002

Zehnmillionstes Metz Blitzgerät

2004

Weltneuheit: Lernfähiges Blitzgerät 28 CS-2 digital

2005

Erstmalige Vorstellung von selbst entwickelten LCD-TV Geräten „Made in Germany“

2006

Vorstellung des ersten Blitzgeräts mit innovativem USB-Anschluss

2007

LCD-TV-Sortiment mit HDTV-Empfang, weltweit einzigartige Nachrüstbarkeit von HDTV

2008

Großes LCD-TV Sortiment mit hochauflösenden 42“ Full HD Panels, 100 Hz DMC-Technologie und integriertem Festplattenrecorder.
Weltweit völlig neuartiger, kabelloser Makroblitz mit zwei individuell steuerbaren Reflektoren.

2009

Erweiterung des LCD-TV Sortiment um einen 55“, alle Metz LCD’s werden mit 100 Hz oder 200 Hz DMC Technologie und Full HD ausgestattet

2010

Metz erweitert vier LCD-Produktfamilien mit energieeffizienter LED-Technologie, Metz erneuert sein System-Blitzgerätesortiment um 25 neue oder überarbeitete Modelle

2011

Metz stellt die intelligente Vernetzungslösung Metz Media System vor, das LCD-TV Sortiment wird um zwei 3D-fähige Produktfamilien erweitert

2012

Auf der IFA stellt Metz die komfortable Bedienapp Metz mecaControl zur Steuerung von Metz Fernsehern via Smartphone und Tablet Computer vor;  darüber hinaus erweitert Metz den Geschäftsbereich der Blitzprodukte mit den Videoleuchten mecalight sowie den Studioblitzgeräten mecastudio

2013

Die Metz-Werke begehen auf der IFA das 75jährige Firmenjubiläum.

2014

Metz erweitert sein Vertriebs- und Produktprogramm im TV Bereich - 5 rahmenlose TV Modelle werden eingeführt,  das Metz TV Bediensystem wird komplett überarbeitet

2015

Mitte des Jahres werden die Unternehmensbereiche TV, Aufnahmelicht und Kunststofftechnik getrennt, die TV-Sparte wird von dem Investor Skyworth übernommen und als Metz Consumer Electronics GmbH weitergeführt